Freitag, 19. August 2016

Meine Lieblings-Kinderbücher

Ich liebe Bücher ja wirklich schon immer. Das habe ich wahrscheinlich meinen Eltern zu verdanken, die mir vorgelesen haben, bis ich mit fünf Jahren endlich lesen konnte. Wahrscheinlich habe ich ihnen auch meine damaligen Lieblingsbücher (die ich immer noch über alles liebe!) zu verdanken. Und diese will ich euch heute vorstellen :) Glaubt mir, mir ist es echt schwer gefallen, mich auf eine möglichst geringe Anzahl festzulegen und meine aller-allergrößten Lieblinge rauszusuchen!

Im Kindergarten habe ich "Millie auf Kreta" bekommen, von dieser Reihe stehen mittlerweile 23 Bücher in meinem Regal und es fehlen sogar noch ein paar. Ich werde sie immer lieben und lesen bis ich 90 und alt und schrumpelig bin!

Die Möwenweg-Bücher und die Penderwick-Reihe habe ich auch sehr, sehr, sehr geliebt. Beim Lesen konnte man immer richtig in die Geschichte eintauchen. Ich wurde immer total glücklich bei diesen Büchern. Irgendwann werde ich sie nochmal lesen!

"Die wilden Hühner" - wer hat sie nicht geliebt? Ich habe diese Reihe gefühlt 1000x gelesen und will es auf jeden Fall noch mal tun!

Wenn wir schon bei Cornelia Funke sind - "Hinter verzauberten Fenstern" ist auch richtig toll! Ich liebe es so sehr und es ist so wunderbar magisch, dass es jedes Jahr zur Weihnachtszeit gelesen wird.

Die Lola-Reihe mag ich auch schon immer, vielleicht ist deshalb Hamburg eine meiner Lieblingsstädte?

Und last but not least: Alle Bücher von Astrid Lindgren.  Oh, ich liebe sie so sehr. Meine Kinder bekommen die später auch vorgelesen! Und meine Enkel. Und Urenkel. Ob sie wollen oder nicht. Sie sind einfach zu toll.


Mir fiel es echt schwer, mich auf sieben Bücher beziehungsweise Reihen festzulegen. Ich habe mein Kinderbücherregal echt lieb und kann mich wahrscheinlich niemals davon trennen. Bin ich komisch, wenn ich manchmal noch Kinderbücher lese? Natürlich lese ich hauptsächlich Jugendbücher, vielleicht vier mal im Jahr was für Jüngere. Aber das macht so glücklich! Hach, wie oft habe ich erzählt, dass ich meine Kinderbücher einfach liebe? Was waren eure liebsten Kinderbücher? Es wäre sehr schön, wenn ihr mir bestätigen würdet, dass ich nicht gestört bin ;)
LG, Anto ♥

Mittwoch, 27. Juli 2016

Ich bin (mal) wieder da

So, wieder einmal war monatelang Stille auf meinem Blog. Da es gerade wieder etwas ruhiger geworden ist, möchte ich euch in diesem Laberpost erzählen, was in letzter Zeit so in meinem Leben los war und wieso so lange keine Posts kamen. Gerade habe ich wieder richtig Lust zu bloggen, aber noch bin ich ziemlich ideenlos, deshalb brauche ich diesen Post wieder zum "reinkommen". Hoffentlich mache ich nicht schon wieder leere Versprechungen und es herrscht wieder ewig Stille hier. Deshalb: verzeiht mir bitte, wenn ich es nicht regelmäßig schaffe zu bloggen. Ich finde, bloggen sollte ein Hobby sein und man sollte es nicht als lästige Pflicht sehen. Also, was war in den letzten Monaten los, wieso habe ich nicht gebloggt? Das hatte den ganz einfachen Grund Schule. Warum hat mir eigentlich niemand gesagt, dass die Oberstufe so verdammt scheiße sein kann? Vor allem Mathe, aber ich glaube, das können die meisten von euch nachvollziehen. Das Schuljahr neigt sich schon ziemlich zum Ende und dann komme ich auch schon bald in die 12. Klasse. Das ist so beängstigend. Ich fühle mich nicht wie jemand, der nächstes Jahr sein Abitur bekommt, sondern wie 12.
Genau wie das Bloggen, hat das Lesen in letzter Zeit gelitten. Ich habe dieses Jahr bisher nur 25 Bücher gelesen, davon einige Schullektüren. Auch die Sommerferien sind mit Seminararbeit etc. schon wieder ziemlich ausgefüllt. Wenigstens darf ich dafür viel lesen ;)
Jetzt hoffe ich, dass ich in nächster Zeit einigermaßen viel Zeit und genug Motivation haben werde um zu bloggen, ich habe viel nachzuholen - wenn nicht, verzeiht mir.
Liebe Grüße, Antonia ♥

Dienstag, 29. März 2016

Leipziger Buchmesse 2016

Da guckt man nach gefühlt fünf Jahren mal wieder auf seinem Blog vorbei und merkt, dass man die 100 Leser geknackt hat! Danke, danke, danke dafür!!! Ich hätte das zum momentanen Zeitpunkt überhaupt nicht verdient. Die meisten meiner Bloggervorsätze habe ich dieses Jahr schon gebrochen und mit nur einem Post, der dieses Jahr auf meinem Blog online kam, sollte ich mich echt ein bisschen schämen. Aber meinen Messebericht darf ich euch nicht vorenthalten.



Leider konnten wir auch dieses Jahr wieder nur einen Tag auf der Messe verbringen. Am Samstag den 19. März ging es für mich und ein paar Freundinnen, unter denen auch Bekky wieder war, ab nach Leipzig. Dort angekommen, ging es nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten in die Glashalle, wo wir uns erst mal einen Überblick verschafften. Unser "Terminplan" war dieses mal nicht sehr voll, sodass wir erst mal ein bisschen Zeit nur zum gucken hatten. Dabei lief uns dann am Droemer-Knaur stand plötzlich Sebastian Fitzek über den Weg, also konnten wir schon fast nicht anders, als uns ein Buch  (Passagier 32) von ihm zu kaufen und das signieren zu lassen. Anschließend hörten wir bei einem Interview mit Mona Kasten zu, was echt
interessant war. Auf unserem Plan stand danach die Signierstunde von Isabel Abedi, also machten wir uns auf den Weg zum Arenastand um dort "Lola" signieren zu lassen. Auch da hatte ich wieder einen kleinen Fangiranfall, weil die Reihe mit zu meinen absoluten Lieblingskinderbüchern gehört. Danach machten Bekky und ich uns auf
den Weg zur Bloggerlounge, die anderen stellten sich solange bei der Signierstunde bei Ursula Poznanski (die am Ende gar nicht ihre, sondern Kai Mayers war... es ist kompliziert...) an. Schon da fing also das Chaos an und wurde noch schlimmer, als wir uns irgendwie nicht mehr wiederfanden, die ganze Geschichte könnt ihr auf Bekkys Blog nachlesen. :D Naja, irgendwann fanden wir uns dann doch wieder und konnten uns gemeinsam wieder ins Messegetümmel stürzen. Wir guckten noch kurz auf der Neobooks Party vorbei, die sich aber schon wieder langsam auflöste. Bald stand auch schon die dritte Signierstunde des Tages an - die von Mona! Vorher machten wir uns aber noch mal kurz auf den Weg in eine andere Halle. Das lohnte sich dann doch nicht mehr, also liefen wir wieder zurück zum Neobooksstand. Wir waren sehr früh dran und trafen Jerrie von Jerries Blog, ihn
haben wir schon letztes Jahr auf der FBM getroffen. Diesmal hatten wir alle mehr Zeit, wir konnten uns sogar etwas länger unterhalten. Leider wusste keiner so richtig was er sagen soll, deshalb war unser "Gespräch" stellenweise etwas peinlich. Trotzdem ist es toll Youtuber zu treffen, die im "real life" genau so sympathisch sind wie "auf der anderen Seite des Internets" ;). Im Anschluss ging es dann auch schon zu Monas Signierstunde. Wir standen zwar echt lange an und es wurde wieder ziemlich viel gedrängelt aber es lohnte sich. Mona signierte uns Schattentraum (in meinem Bücherregal steht jetzt eine komplette signierte Trilogie *-*) und von wir schenkten ihr wieder zwei Lesezeichen, (diesmal mit Liam Payne und #Elsa41D) worüber sie sich sehr freute. Danach war der Messetag schon fast wieder zu Ende und nach einem kleinen Abstecher in die Mangahalle ging es wieder Richtung Bayern.
Die LBM war auch dieses Jahr wie immer richtig, richtig toll und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Buchmesse!

Liebe Grüße, Anto ♥ 

Samstag, 16. Januar 2016

Jahresrückblick 2015

2015 ist schon wieder vorbei. Mir kommt es vor, als hätte ich den Jahresrückblick von 2014 erst letzte Woche geschrieben. Warum vergeht die Zeit so schnell? Ich werde dieses Jahr schon 18, das ist sooo alt *heul*. 2015 war kein so tolles Jahr, eigentlich kann 2016 nur besser werden. Auch lesetechnisch gesehen war das Jahr nicht ganz so gut. Ich hatte mir vorgenommen 75 Bücher zu schaffen, letztendlich habe ich nur 56 Bücher geschafft. Insgesamt habe ich 29631 Seiten gelesen, im Schnitt 54 Seiten am Tag. Immerhin waren das mehr als letztes Jahr. Richtige Flops waren  nicht dabei, leider aber einige "so-naja-Bücher". Meine Bücherkaufsucht nahm aber leider überhand und es durften 72 neue Bücher bei mir einziehen.
Ab September hatte ich eine schreckliche Leseflaute und damit war auch auf meinem Blog lange Stille. Durch die Schule (wie oft habe ich hier schon erwähnt, dass Oberstufe scheiße ist?) kam ich einfach nicht mehr zum Bloggen. Hoffentlich wird das in diesem Jahr etwas besser :)

 


Meine Top 5 dieses Jahr:
Obsidian
Ich will doch bloß sterben, Papa
Mit Worten kann ich fliegen
Die Achse meiner Welt
Du musst mir vertrauen







Ich MUSS jedes Jahr ein paar Kinderbücher lesen, ich liebe sie einfach immer noch. Hoffentlich bin ich da nicht die einzige :D Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit habe ich "Millie feiert Weihnachten" und "Hinter verzauberten Fenstern" gelesen.




 
 

Das einzige englische Buch, das ich 2015 gelesen habe, war "Eleanor & Park". Ich möchte gerne wieder mehr englische Bücher lesen, aber dank Schule fehlt mir die Motivation dafür. Trotzdem: EMPFEHLUNGEN HER! :)





In der Schule haben wir "Emilia Galotti", "Der Vorleser" und "Faust" gelesen. Ich muss zugeben, dass ich alle drei wirklich gut fand, allerdings war ich da mit den meisten meiner Mitschüler nicht einer Meinung.




Ich habe doppelt so viele Reihen angefangen als beendet. Jahresziel 2016: mindestens fünf Reihen beenden.
Angefangene Reihen 2015:
-Legend
-Schattentraum
-Lux-Reihe
-Mind the Gap
-Rosen und Seifenblasen
-After

Beendete Reihen:
-Nach dem Sommer
-Layken und Will
-Plötzlich Prinzessin




Auch 2015 kamen wieder einige Buchverfilmungen in die Kinos. Anfang des Jahres war "Shades of Grey" ja total gehyped. Und ich verstehe den Hype noch immer nicht. Ich habe das Buch nicht gelesen, den Film habe ich halb geguckt und fand ihn einfach nur langweilig. "Insurgent" fand ich gut, aber da habe ich kein Mitspracherecht, weil ich das Buch wieder nach dem Film gelesen habe. Ich weiß nicht wieso, aber "Margos Spuren" habe ich noch nicht geguckt, obwohl ich das Buch richtig gut fand und die DVD hier auch schon länger rumliegt. Den zweiten Teil von "Mockingjay" fand ich auch richtig gelungen, leider konnte ich mich nicht mehr an Details aus dem Buch erinnern, es ist schon ewig her, dass ich das gelesen habe.
 
2016 freue ich mich auf "Smaragdgrün" - obwohl ich die ersten beiden Teile nicht wirklich gut fand - und "Ein ganzes halbes Jahr".




Alle gelesenen Bücher 2015:
1.Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
2.Harry Potter und die Kammer des Schreckens
3.Mit Worten kann ich fliegen *klick*
4.Das Slimani Prinzip
5.Hope Forever
6.Das Haus der verschwundenen Kinder *klick*
7.Killing Butterflies *klick*
8.Wie viel Leben passt in eine Tüte?
9.Beim Leben meiner Schwester *klick*
10.Margos Spuren
11.Emilia Galotti (2x)
12.Vier Beutel Asche *klick*
13.Legend - Fallender Himmel
14.Schattentraum - Hinter der Finsternis
15.Obsidian
16.Das Herz ihrer Tochter *klick*
17.Ich will doch bloß sterben, Papa *klick*
18.Der Ruf des indischen Elefanten *klick*
19.So geht Liebe *klick*
20.Schimmert die Nacht
21.Tschick
22.Wolkenspiele
23.Love, Rosie
24.Mein fast genialer Sommer *klick*
25.Schweigend steht der Wald
26.Teufelsengel
27.Mind the Gap
28.Rain - Das tödliche Element
29.Eine deutsche Leidenschaft namens Nudelsalat
30.Onyx
31.Der Vorleser
32.Don´t tell me lies
33.Opal
34.Dein Herzensprinz, Prinzessin
35.Life of Pi
36.Ich schlage vor, dass wir uns küssen
37.Rosen und Seifenblasen
38.Schattentraum - Mitten im Zwielicht
39.Die Achse meiner Welt
40.Will&Will
41.Amon - Mein Großvater hätte mich erschossen
42.Weil wir uns lieben
43.Die Bestimmung - Insurgent
44.Ready for Boarding
45.Julie und der achte Himmel
46.After Passion
47.Broken - Gefährliche Liebe
48.Du musst mir vertrauen
49.Wann wird es endlich wieder so wie es noch niemals war
50.Eleanor & Park
51.Rubinrot
52.Millie feiert Weihnachten
53.Hinter verzauberten Fenstern
54.After Truth
55.Eine wundersame Weihnachtsreise
56.Faust

Liebe Grüße, Anto ♥


Freitag, 1. Januar 2016

Neuzugänge... Nikolaus, Wichtelpaket, Weihnachten und Geburtstag

Hallo! First of all: Ein schönes Jahr 2016 euch allen! Weil wieder einmal ein Jahr und ein Monat vorbei ist, werde ich euch heute meine Neuzugänge aus dem Dezember, der bei mir der neuzugangsreichste Monat ist, vorstellen. Wie sollte es auch anders sein, wenn Nikolaus, Geburtstag und Weihnachten auf einen Monat fallen?



Ich habe zusammen mit ein paar anderen Bloggern gewichtelt, die Pakete durften am 6. Dezember geöffnet werden. Ich wurde von der lieben Kathi bewichtelt und habe definitiv das tollste Paket von allen bekommen!!!



Vier Bücher habe ich bekommen: "Es wird keine Helden geben", "Weit weg und ganz nah", "Wunder" und "Was ich dich träumen lasse". Außerdem war noch so wunderbarer Kleinkram, eine Zuckerstange, Washitape, Kerzen, ein Zettelblock, eine Minischokolade und ein Lesezeichen im Paket. :)


Wenn ihr sehen wollt, was ich Nele geschickt habe, guckt auf ihrem Blog vorbei!





Zu Nikolaus habe ich von meinen Eltern das Buch "Eine wundersame Weihnachtsreise bekommen".






Zum Geburtstag habe ich "An guten Tagen fahren wir rückwärts" bekommen, das Buch klingt wirklich toll und ich freue mich wirklich darauf, es zu lesen. "Losing it" habe ich von Bekky und einer anderen Freundin bekommen. Über "Naokos Lächeln" werde ich wahrscheinlich meine Seminararbeit schreiben. "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" klingt auch richtig, richtig toll!







Ich habe zu Weihnachten noch nie so wenig Bücher bekommen wie dieses Jahr, nämlich nur eines, "Der dreizehnte Beatle". Ich liebe ja die Beatles und das Buch klingt wirklich toll und muss so schnell wie möglich gelesen werden!

 
 

Ich freue mich wirklich seeehr über den neuen Lesestoff, auch wenn mein SUB aus allen Nähten platzt und ich jetzt wirklich mal Project 10 Books machen muss. Ein paar Kochbücher habe ich auch bekommen, wenn ihr mal einen Post darüber wollt, lasst es mich wissen ;). Die restlichen Neuzugänge von 2015 und mein Jahresrückblick kommen bald.

Liebe Grüße, Anto ♥