Mittwoch, 27. Juli 2016

Ich bin (mal) wieder da

So, wieder einmal war monatelang Stille auf meinem Blog. Da es gerade wieder etwas ruhiger geworden ist, möchte ich euch in diesem Laberpost erzählen, was in letzter Zeit so in meinem Leben los war und wieso so lange keine Posts kamen. Gerade habe ich wieder richtig Lust zu bloggen, aber noch bin ich ziemlich ideenlos, deshalb brauche ich diesen Post wieder zum "reinkommen". Hoffentlich mache ich nicht schon wieder leere Versprechungen und es herrscht wieder ewig Stille hier. Deshalb: verzeiht mir bitte, wenn ich es nicht regelmäßig schaffe zu bloggen. Ich finde, bloggen sollte ein Hobby sein und man sollte es nicht als lästige Pflicht sehen. Also, was war in den letzten Monaten los, wieso habe ich nicht gebloggt? Das hatte den ganz einfachen Grund Schule. Warum hat mir eigentlich niemand gesagt, dass die Oberstufe so verdammt scheiße sein kann? Vor allem Mathe, aber ich glaube, das können die meisten von euch nachvollziehen. Das Schuljahr neigt sich schon ziemlich zum Ende und dann komme ich auch schon bald in die 12. Klasse. Das ist so beängstigend. Ich fühle mich nicht wie jemand, der nächstes Jahr sein Abitur bekommt, sondern wie 12.
Genau wie das Bloggen, hat das Lesen in letzter Zeit gelitten. Ich habe dieses Jahr bisher nur 25 Bücher gelesen, davon einige Schullektüren. Auch die Sommerferien sind mit Seminararbeit etc. schon wieder ziemlich ausgefüllt. Wenigstens darf ich dafür viel lesen ;)
Jetzt hoffe ich, dass ich in nächster Zeit einigermaßen viel Zeit und genug Motivation haben werde um zu bloggen, ich habe viel nachzuholen - wenn nicht, verzeiht mir.
Liebe Grüße, Antonia ♥